- © VBL
- © VBL
2. Bundesliga, bundesliga

VBL Club Championship Division Süd-Ost: Wer wird neuer Leipzig-Jäger?

whatsappmailcopy-link

Die VBL-Einzelmeister der Spielzeiten 2019/20 und 2020/21, eine Tormaschine im neuen Trikot und der amtierender FIFA-Weltmeister: Die Division Süd-Ost der VBL Club Championship 2022/23 strotzt vor individueller Klasse am Controller. Dennoch spricht viel für einen Durchmarsch von RB Leipzig zum dritten Divisionstitel in Folge. Unser Saisonausblick:

Die Meister-Historie der Division Süd-Ost:

Saison 2020/21: RB Leipzig

Saison 2021/22: RB Leipzig

Alle Infos zur Virtual Bundesliga

RB Leipzig und der Weltmeister nehmen Division-Hattrick ins Visier

"An RB Leipzig", sagt VBL-Experte Erhan "Dr. Erhano" Kayman ohne Umschweife "führt in der Division Süd-Ost erneut kein Weg vorbei." "Drei Spieler von Weltklasse-Format", zählt Dylan "DullenMIKE" Neuhausen (Deutscher Einzelmeister im eFooball 2022) beim Blick auf den Kader auf. Gemeint sind Umut "RBLZ_Umut" Gültekin und Richard "RBLZ_Gaucho10" Hormes, die beiden Leipziger Punktegaranten der letzten beiden Spielzeiten, sowie Anders "RBLZ_Vejrgang" Vejrgang.

Der dänische Youngster sollte vor allem beim Offline-Event in der Kölner "Strassenkickerbase" zum X-Faktor für den Gewinn der Deutschen Club-Meisterschaft avancieren. Wenn 234 Tage später der Anstoß zur Divisionsphase im Süd-Osten erfolgt, rätseln viele darüber, welcher Club in die Rolle des Bullen-Jägers schlüpft. Oder anders ausgedrückt: Wer Nachfolger des FC Ingolstadt 04 wird...

Die besten Videos gibt's in der NEXT App!

Frankfurt klopft mit neuem Knipser oben an

Die "Schanzer" sind nach dem Abstieg ihrer Lizenzspieler-Mannschaft aus der 2. Bundesliga nicht mehr Teil der VBL Club Championship (VBL CC). Auch die Top-Spieler Timo "TimoX" Siep (jetzt VfL Bochum 1848) und Philipp "Eisvogel" Schermer (Eintracht Braunschweig), inzwischen in der Division Nord-West aktiv, können "RBLZ_Umut" und Co. nicht mehr die Suppe versalzen. "Ich rechne mit einem Verfolger-Feld, in dem zwei bis drei Clubs etwa auf einem Level sind", so "Dr. Erhano" und nennt Eintracht Frankfurt, die TSG Hoffenheim und einen Neuling.

Unbegrenzte Transfers im Fantasy Manager!

Ob der Karlsruher SC mit seinem sehr "ausbalancierten Aufgebot" ein ähnliches Kunststück schafft wie der letztjährige Nord-West-Divisionsmeister F.C. Hansa Rostock? Klar ist: Lukas "SAKUL" Vonderheide geht mit seiner Erfahrung von internationalen Turnieren nicht als normaler Newcomer durch. Der aus Frankfurt gekommene Andreas "Andy" Gube rangiert mit 179 Punkten auf Rang zehn der ewigen Tabelle der Virtual Bundesliga und könnte dort weiter vorrücken.

Kurios: Zum Saisonstart muss der 24-Jährige gegen seine ehemaligen Frankfurter Teamkollegen ran. Als einer von nur vier Clubs fuhr die SGE im Vorjahr einen Spieltagssieg gegen den späteren Meister aus Leipzig ein. Die Hoffnungen auf einen Höhenflug der "Adler" von Rang zehn (Saison 2021/22) in die Spitzengruppe der Süd-Ost-Division liegen auf den Schultern von Antonio "AntonioRadelja" Radelja. Wo auch immer im Vorjahr ein Torfestival stattfand, hatte meist der Ex-Nürnberger (61 Treffer) seine Finger im Spiel.

Yannic ohne Philipp: Hält ein Bederke-Bruder den FCA in den Top sechs?

"Mit dieser Verstärkung sehe ich Frankfurt in den Top vier. Dazu könnte Aymane "AYMANE" Mokallik häufiger zum Einsatz kommen und den Durchbruch schaffen", erklärt "Dr. Erhano". Auch dem VfB Stuttgart traut er zu, auf Anhieb wieder ins Rennen um die Playoffs einzugreifen. Der Rückkehrer aus dem Schwabenland, einst Vize-Meister hinter dem SV Werder Bremen (Saison 2018/19), kann auf eine funktionierende Team-Chemie im Kader bauen.

"Die Chemie innerhalb unserer Mannschaft ist bei 100 Prozent, was gerade für den Saisonstart ein wichtiger Faktor sein kann", sagt Kapitän Deni "Denii10" Mutic, der den 1. FC Heidenheim 1846 zusammen mit Burak "Burak__May" May sowie Simon "harterschuss22" Zügel in die VBL CC-Endrunde (Gruppenphase) geführt hatte. In exakt dieser Konstellation gehen "Denii10" und Co. nun im VfB-Trikot in die Saison 2022/23.

Wie steht es um Playoff-Dauergäste wie den FC Augsburg? Die Fuggerstädter verdanken die konstanten Top 6-Platzierungen in den vergangenen Jahren vor allem ihrer Kader-Kontinuität mitsamt dem einzigen Brüderpaar (Yannic "Yannic0109" Bederke und Philipp "Philip1089" Bederke) der VBL. Das Karriereende von "Philip1089", der vom Grand Final-Teilnehmer Haci Umut "HaciUmut23" Saracoglu ersetzt wird, führt nun erstmals zu Veränderungen. "Im 2v2 waren die Bederke-Brüder stets eine Bank. Ich bin gespannt, ob "Yannic0109" das Team als ehemaliger VBL-Einzelmeister vorerst alleine tragen kann", analysiert "Dr. Erhano".

Das sind die Begegnungen der ersten beiden Spieltage, die am 16. November live ab 17:30 Uhr auf dem offiziellen Twitch- und TikTok-Kanal der Virtual Bundesliga verfolgt werden können:

Featured Konferenz – 1. Spieltag: 18:00 Uhr

  • Karlsruher SC - Eintracht Frankfurt
  • 1. FC Heidenheim 1846 - TSG Hoffenheim

Featured Konferenz – 2. Spieltag: 19:30 Uhr

  • SV Darmstadt 98 - 1. FSV Mainz 05
  • 1. FC Nürnberg - VfB Stuttgart

Featured Match – 2. Spieltag: 21:00 Uhr

  • SSV Jahn Regensburg – RB Leipzig

Alle weiteren Partien werden live auf den Twitch-Kanälen der jeweiligen Clubs übertragen.