Hamburg - Er kam von Real Madrid zum Hamburger SV, nun geht es zurück nach Spanien. Ruud van Nistelrooy zieht es an die Costa del Sol.

Van Nistelrooy gab Mitte Mai gegen Gladbach seine Abschiedsvorstellung beim HSV, nun ist sein Wechsel zum spanischen Erstligaclub FC Malaga an die Costa del Sol perfekt.

Der FC Malaga will für die kommende Saison mit seinem Besitzer Scheich Abdullah Al-Tahni eine Reihe von namhaften Spielern verpflichten und die Elf von Manuel Pellegrini, der bis vor einem Jahr als Vorgänger von Jose Mourinho bei Real Madrid unter Vertrag gestanden hatte, in der Spitzengruppe der Primera Division etablieren. Einer von ihnen wird van Nistelrooy sein.