Hamburg - Bittere Nachricht für den HSV. Stürmer Ruud van Nistelrooy wird Trainer Michael Oenning und seiner Mannschaft mehrere Wochen nicht zur Verfügung stehen.

Der Niederländer zog sich im Heimspiel gegen Hannover 96 (0:0) einen Muskelfaserriss in der linken Wade zu. Das ergab eine Untersuchung am Sonntag. "Es ist in der Schlussphase passiert. Nach dem Spiel wurden die Schmerzen schlimmer", so van Nistelrooy.

Damit ist noch nicht abzusehen, ob der Angreifer überhaupt noch einmal für die "Rothosen" auflaufen wird. Immerhin endet sein bisheriger Kontrakt am Ende der Saison und es sind nur noch vier Spieltage zu absolvieren. "Die Diagnose ist bitter. Ich hoffe, dass ich so schnell wie möglich wieder angreifen kann, aber ich werde sicher einige Zeit ausfallen", sagte der geknickte Stürmer.