Für Kapitän Mark van Bommel ging es nach seiner Auswechslung im Spiel seines Clubs Bayern München bei 1899 Hoffenheim (1:1) direkt ins Krankenhaus.

Der niederländische Nationalspieler, der in der 80. Minute gegen Neuzugang Anatoliy Timoshchuk ausgewechselt wurde, ließ sich wegen einer Prellung am rechten Mittelfuß untersuchen. Ob und wie lange van Bommel pausieren muss, war nicht bekannt.