Der 1. FC Köln hat Mark Uth (18), Torjäger der U-19-Mannschaft, langfristig an den Verein gebunden. Der gebürtige Kölner bleibt dem FC mindestens bis zum 30. Juni 2013 erhalten und bekommt ab der Saison 2011/2012 einen Lizenzspielervertrag.

Am Mittwoch trainierte Mark Uth bereits mit den Profis am Geißbockheim und wird das Team auch ins Trainingslager vom 04. Juli bis zum 07. Juli 2010 nach Marienfeld begleiten.

"Es gibt nichts Schöneres"

In der A-Jugend-Bundesliga erzielte Uth in der abgelaufenen Spielzeit 24 Treffer und gewann mit dem 1. FC Köln den FVM-Pokal. Im Endspiel gegen Bayer Leverkusen (3:1) traf Uth zur 1:0-Führung für den FC und bereitete den dritten Treffer vor.

"Es gibt nichts Schöneres, als hier in der Stadt, in der ich geboren wurde, Profi zu werden", erklärte Mark Uth bereits im Mai.