Gelsenkirchen - Joel Matip darf in der Europa League gegen den FC Twente Enschede am Donnerstag (15.3.) trotz des Platzverweises im Hinspiel spielen.

Zwar hatte die Kontroll- und Disziplinarkammer der UEFA noch am Dienstag (13.3.) den Einspruch des FC Schalke 04 abgewiesen, aufgrund des erneuten Einspruchs der Knappen wurde die endgültige Entscheidung über die Sperre des Defensiv-Mannes jedoch vertagt.

Der Einspruch hat aufschiebende Wirkung, denn die Verhandlung über diesen Fall findet erst am Freitag (16.3.) statt. Sollte dann entschieden werden, dass die Sperre von einer Partie Bestand hat, müsste Matip im nächsten Spiel der Europa League aussetzen.