Köln - Mit dem Ende des Sommer-Transferfensters konnte die Bundesliga bis Ende August einige neue Stars begrüßen. Andere, die die Bundesliga über Jahre geprägt haben, wurden nun zum Abschied gebührend gefeiert.

Einige langjährige Bundesliga-Spieler sind nun weg, bleiben aber unvergessen. bundesliga.de wirft einen Blick auf die Reaktionen in den sozialen Medien.

Ivan Perisic hat den VfL Wolfsburg verlassen, um sich Inter Mailand anzuschließen. Jedoch nicht, ohne folgende Zeilen zu hinterlassen:

Jakub Blaszczykowski wechselt indes auf Leihbasis nach Italien zum AC Florenz, um seinen Stammplatz in der polnischen Nationalelf vor der Euro 2016 nicht zu gefährden. Sein Kumpel Ilkay Gündogan gab ihm via Twitter die besten Wünsche mit auf den Weg

"Kuba" selbst bedankte sich im Flieger Richtung Italien mit bestem Blick auf den Signal Iduna Park beim Dortmunder Umfeld. Immerhin: Der Pole wird nach seiner Leihe voraussichtlich wieder zurückkehren.

Natürlich gab auch Landsmann und Freund Lukasz Piszczek seinen Kommentar ab. Die beiden spielen schließlich seit acht Jahren gemeinsam in der polnischen Nationalelf und auch in den vergangenen fünf Jahren beim BVB waren sie Kollegen.

Neben Blaszczykowski hat auch Oliver Kirch den BVB verlassen - nicht unbedingt zur Freude von Nuri Sahin.

Kich ließ es sich aber auch nicht nehmen, sich höchst persönlich von den Schwarz-Gelben zu verabschieden.