In den folgenden 10 Fragen beschreibt Janine Kohlmann ihre Faszination am Leistungssport und ihre sportlichen Ziele.

Was fasziniert Dich an Deiner Sportart?

Die Abwechslung, Vielseitigkeit und die Schwierigkeit, die 5 völlig verschiedenen Sportarten alle zu beherrschen.

Wie bist Du zu Deiner Sportart gekommen?

Durch den Neusser Schwimmverein! Ich habe bei der 5-Kampf Abteilung reingeschnuppert und bin direkt begeistert gewesen für diesen Sport.

Was ist das Erfolgsgeheimnis für einen guten Athleten in Deiner Sportart?

Multitalent: Einfühlsamkeit beim Reiten, Konzentration beim Schießen, Koordination und Reaktion beim Fechten, Schnelligkeit und Ausdauer beim Schwimmen und Laufen. Hinzu kommt Organisation im Trainingsalltag - im Wettkampf ist der Kopf entscheidend: Nach einer schlechten Disziplin weiter zu kämpfen und nicht aufzugeben,sich durch Niederlagen nicht unterkriegen zu lassen.

Wie definierst Du Leistungssport für Dich?

An seine eigenen Grenzen gehen und diese verschieben, Ziele setzen und erreichen, Bestleistungen bringen, seinem Körper 100% abverlangen.

Wie motivierst Du Dich, wenn es sportlich mal nicht gut läuft?

An gute Zeiten und gute Wettkämpfe denken, das Positive aus den Niederlagen mitnehmen, aus den Niederlagen lernen und beim nächsten Mal besser machen. Immer nach vorne gucken!

Welche Rolle spielt Ernährung in Deinem Trainingsalltag?

Ich habe keinen vorgegebenen Plan, aber ich versuche darauf zu achten mich ausgewogen zu ernähren.

Welche Parallelen siehst Du zwischen Deiner Sportart und professionellem Fußball?

Höchstleistung, Siegeswille, Kampfgeist

Was war Dein schönstes Stadionerlebnis (primär im Fußball – alternativ auch in einer anderen Sportart)?

Der Einmarsch aufs Spielfeld in Köln, veranstaltet von der Sporthilfe - auch wenn es nur als Schildträger war.

Auf welcher Position würdest Du Dich im Fußball sehen?

Sturm

Welche Bedeutung hat Olympia für Dich?

Kindheitstraum