Der offizielle FIFA Fußball-Weltmeister wird bereits am 1. Mai 2010 in Barcelona gekürt. Jedenfalls der virtuelle Weltmeister an der PlayStation; im Finale des FIFA Interactive World Cups 2010 (FIWC). Das Beste: Vier Spieler können sich jetzt noch in der Kölner EA SPORTS Bar am Kampf um das Finalturnier beteiligen.

Der FIWC ist das größte virtuelle Fußballturnier der Welt, es ist die offizielle virtuelle Weltmeisterschaft des Weltverbands FIFA in Kooperation mit EA SPORTS und Sony PlayStation.

FIWC-Gewinner fährt zur FIFA World Player Gala

Spieler aus allen Nationen haben in Live-Events rund um den Globus die Gelegenheit, sich für das große Weltfinale in Barcelona zu qualifizieren. Der FIWC-Gewinner wird außerdem bei der FIFA World Player Gala geehrt und trifft dort auf die Superstars des realen Weltfußballs: Franck Ribery, Cristiano Ronaldo oder Lionel Messi.

Bis Barcelona ist aber noch ein längerer Weg, den die besten deutschen Gamer vor sich haben. 28 Spieler haben sich bereits online qualifiziert. Der Weg führte sie über diverse Turniere mit oft mehr als 500 Teilnehmern bis zum Deutschland-Finale am 20. Februar im Kölner Rheinauhafen.

Wildcard für vier Spieler in Köln

Im "EA-Hauptquartier" treffen diese Meister ihres Fachs auf vier weitere Spieler, die per Wildcard noch ins Turnier nachrücken können. Vor Turnierbeginn sollten sich alle Interessenten rechtzeitig in der EA SPORTS Bar einfinden. Das Los wird dann entscheiden, welche vier glücklichen Nachrücker noch ins Geschehen eingreifen dürfen.

Diese Option ist natürlich die günstigste, sich über einen kleinen Umweg für das große FIWC-Finale in Barcelona zu qualifizieren. Der Gewinner in Köln steht aber noch nicht direkt im Finale von Barcelona: Er muss dann noch den letzten offiziellen FIWC-Live-Qualifier in Paris am 12. bis 14. April überstehen, wo er aber erst im Viertelfinale einsteigt und daher mit nur drei Siegen im großen FIWC-Finale stünde.

Wertvolle Sachpreise

Neben der Fahrkarte nach Paris darf sich der Sieger des Kölner Turniers über ein signiertes und getragenes Paar adidas "Schweinsteiger" AdiPure II Fußballschuhe freuen. Auch die anderen Teilnehmer erhalten wertvolle Sachpreise.

Die genaue Adresse lautet: Electronic Arts Deutschland, Im Zollhafen 15-17 in 50678 Köln (direkt im neuen Rheinauhafen).

Stefan Kusche