Der italienische Erstligist Udinese Calcio muss im UEFA-Cup-Viertelfinale gegen Werder Bremen auf Stürmer Antonio di Natale verzichten

Der italienische Nationalspieler zog sich am Samstag im WM-Qualifikationsspiel in Montenegro (2:0) einen Teilabriss des Kreuzbandes im linken Knie zu und wird voraussichtlich mehrere Monate ausfallen.

Dies gab der italienische Fußball-Verband FIGC bekannt. Di Natale ist mit zwölf Toren in der Serie A bester Stürmer der Norditaliener. Udine und Bremen treffen am 9. und 16. April aufeinander.