Zur ersten Trainingseinheit im Dezember konnte Chef-Trainer Felix Magath am Dienstagvormittag ein neues Gesicht begrüßen.

Der 22-jährige Däne Brian Nielsen hat bis Mittwoch die Möglichkeit, sich auf Schalke vorzustellen.

"Wir wollen uns einmal ein Bild von ihm machen", erklärte Magath. Der neunfache U21-Nationalspieler Dänemarks, der aktuell beim Vejle Boldklub in der zweiten dänischen Liga unter Vertrag steht, ist in der Offensive auf links oder im Zentrum einsetzbar. "Ein junger Mann, der Perspektive hat", sagte Schalkes Coach.

Magath scherzt: "Im Internet gesurft"

Darauf angesprochen, wie er auf Nielsen aufmerksam geworden sei, scherzte Magath: "Ich habe im Internet gesurft. Und bei Brian Nielsen bin ich hängen geblieben."

Wenige Sekunden später stellte er allerdings richtig: "Die beiden Co-Trainer Seppo Eichkorn und Bernd Hollerbach, kennen ebenso wie ich viele Spieler, über die man sich immer wieder unterhält. Bei Nielsen waren wir uns einig, dass wir ihn einmal zum Training einladen sollten."