Die U-18-Junioren des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) sind im Länderspiel gegen Litauen nicht über ein Unentschieden hinausgekommen. Zwei Tage nach dem 4:0-Sieg gegen Österreich spielte die Mannschaft von Trainer Frank Engel in Norderstedt 1:1 (0:1).

Vor 1.750 Zuschauern gingen die Gäste in der 29. Minute durch Arminas Waskela in Führung. Erst nach dem Halbzeitpfiff kam die DFB-Auswahl besser ins Spiel und durch den Hoffenheimer Pascal Groß (75.) schließlich zum Ausgleich.