Köln - Er ist der Aufsteiger unter den Aufsteigern. Jonas Hector ist beim Bundesliga-Rückkehrer 1. FC Köln durchgestartet und längst zu einer festen Größe geworden. Inzwischen darf sich der linke Außenverteidiger des FC sogar deutscher Nationalspieler nennen, nachdem er im November im EM-Qualifikationsspiel gegen Gibraltar debütierte.

Jonas Hector ist kein Typ, der sofort auffällt. Nach den Spielen versucht er immer möglichst schnell und unbehelligt an der Meute der Medienvertreter vorbeizukommen. Meistens gelingt es ihm, den redegewandten Timo Horn, Routinier Matthias Lehmann oder Abwehrkollege Kevin Wimmer den Vortritt zu lassen.