Köln - Bayer Leverkusen und Borussia Mönchengladbach spielen nächste Saison in der Europa League - das ist auf jeden Fall die Prognose der Twitter-Follower der beiden offiziellen Bundesliga-Kanäle. Nachdem die User Hertha BSC als heißesten Anwärter auf die Champions League gewählt hatten, sind die beiden Teams aus dem Rheinland die Kandidaten für die Europa League.

Bei einer Twitter-Umfrage auf den Kanälen @bundesliga_de und @bundesliga_EN gaben 35 Prozent der Teilnehmer an, dass Bayer Leverkusen in der kommenden Spielzeit in der Europa League dabei sein wird. Borussia Mönchengladbach erhielt 31 Prozent der Stimmen.

ClubGesamtergebnis
Bayer Leverkusen35 %
Borussia M'gladbach31 %
VfL Wolfsburg19 %
1. FSV Mainz 0515 %

Während die deutschen Twitter-Follower Borussia Mönchengladbach mit 36 Prozent vor Bayer Leverkusen (31 Prozent) sahen, waren die internationalen Bundesliga-Fans zu 39 Prozent davon überzeugt, dass sie Werkself auf jeden Fall in der Europa League spielt. Da insgesamt mehr Stimmen auf Leverkusen entfielen, gewinnt die Mannschaft von Bayer 04 im Voting.

Auch bei Platz drei und vier gibt es Unterschiede zwischen den beiden Twitter-Accounts. Bei @bundesliga.de landet der 1. FSV Mainz 05 (17 Prozent) vor dem VfL Wolfsburg (16 Prozent). Bei @bundesliga_EN distanzieren die Wölfe (23 Prozent) das Team aus Rheinhessen jedoch deutlich (13 Prozent).

Bayer Leverkusen im Teamcheck

Bor. M'gladbach im Teamcheck

VfL Wolfsburg im Teamcheck

1. FSV Mainz 05 im Teamcheck