Bremen - In der Vorbereitungswoche auf das Nordderby verzeichnet der SV Werder Bremen einen Rückkehrer und einen Neuling im Mannschaftstraining.

Der zuletzt verletzte Tom Trybull konnte am Dienstagnachmittag (17.09) wieder voll mit dem Team trainieren. Außerdem durfte der U19-Spieler Florian Grillitsch erstmals an einer Übungseinheit bei den Profis unter Trainer Robin Dutt teilnehmen.

Der 18 Jahre alte Österreicher trug sich am vergangenen Spieltag der A-Junioren-Bundesliga beim 2:0-Nordderby-Sieg gegen den Hamburger SV als Doppel-Torschütze ein. Linksverteidiger Lukas Schmitz hingegen konnte nur individuell trainieren. Die verletzten Zlatko Junuzovic und Philipp Bargfrede müssen weiterhin pausieren.