Hamburg - Bis auf Piotr Trochowski wollte Bundestrainer Joachim Löw auf die Nationalspieler des Hamburger SV verzichten. Nun bleibt aber auch der Mittelfeldspieler der "Rothosen" in der Hansestadt. Am Freitag sprach "Trotsche" mit Löw über seine Achillessehnen-Probleme. Diese verhinderten auch, dass der Nationalspieler am Freitag (6. August) mit der Mannschaft auf dem Platz trainieren konnte.

Auch hinter dem Einsatz am kommenden Sonntag (8. August) im Testspiel gegen Energie Cottbus in Flensburg steht noch ein großes Fragezeichen. Somit ist Trochowski am kommenden Mittwoch (11. Augsut) gegen Dänemark nicht dabei.