Die Hanteln blieben beim FC Schalke 04 diesmal in der Halle. Beim Dienstagvormittag-Training (31. März.) durften sich die "Königsblauen" wieder ganz auf die Arbeit am Ball konzentrieren. Dabei wurden im durch Länderspiele ohnehin ausgedünnten Kader drei weitere Profis vermisst.

Jermaine Jones feierte aber nicht etwa seine Vertragsverlängerung bis 2014, sondern absolvierte ebenso wie Marcelo Bordon wegen leichter Blessuren ein Individualtraining im medicos.AufSchalke.

Auch nach Schalkes Kapitän hielten die Zaungäste vergeblich Ausschau: Mladen Krstajic laboriert zurzeit an einer Beckenverletzung. Ob er wie Jones und Bordon voraussichtlich am Mittwoch (1. April.) wieder ins Mannschaftstraining einsteigen wird, ist noch ungewiss.