Mit 14 Profis aus dem Bundesliga-Kader wird Steve McClaren am Donnerstag seine Trainingsarbeit beim VfL Wolfsburg aufnehmen.

"Es ist gut, endlich wieder auf dem Platz zu stehen. Das macht immer noch am meisten Spaß. Die Pause war doch sehr lang", freut sich der 49-Jährige auf den Start der Vorbereitungszeit.

WM-Teilnehmer bekommen Extra-Urlaub

Noch nicht mit von der Partie sind jedoch die neun WM-Teilnehmer, die erst nach und nach in die Vorbereitung auf die Saison einsteigen werden - und zwar jeweils gut drei Wochen nach dem Ausscheiden ihrer Mannschaft in Südafrika. Daher sind zunächst acht Spieler der zweiten Mannschaft zur Unterstützung beim Training des Bundesligisten dabei.

Begonnen wird der Tag um 10 Uhr mit einem Laktattest im alten VfL Stadion am Elsterweg. Nachmittags um 15 Uhr ist die Mannschaft erstmals auf dem Trainingsplatz an der Volkswagen Arena. "Auch wenn noch nicht alle da sind: Ich freue mich darauf, die Spieler kennenzulernen", sagt McClaren, der erste englische Cheftrainer eines Bundesliga-Vereins. Beide Trainingseinheiten sind öffentlich.