Zwei Pofis von Borussia Dortmund müssen kürzer treten. Wegen einer Kapselreizung im Sprunggelenk, die er sich im Trainingsspiel gegen die zweite Mannschaft (3:2 am Freitag) zugezogen hat, kann Nuri Sahin erst am Donnerstag wieder ins Mannschaftstraining einsteigen.

Jakub "Kuba" Blaszczykowski ist von der polnischen Nationalmannschaft mit einem Schlag in die Wadenmuskulatur und einer Bänderdehnung im Sprunggelenk zurückgekommen und soll, so BVB-Mannschaftsarzt Dr. Markus Braun, am Freitag wieder mit der Mannschaft trainieren.