Frankfurt - Georgios Tzavellas nahm am Donnerstag (21. Oktober) nicht am Training von Eintracht Frankfurt teil. Der Grieche, der in dieser Saison in sieben Partien in Frankfurts Startelf stand, hat Magen-Darm-Probleme. Tzavellas soll am Freitag mitttrainieren - ein Einsatz am Wochenende ist allerdings fraglich.

Stürmer Ioannis Amanatidis laboriert derzeit an einer Muskelverhärtung, hat aber am Donnerstag mittrainiert. Auch bei ihm ist fraglich, ob er bis zum Spiel am Samstag gegen Schalke 04 reicht.

Alexander Meier, der seine Muskelverletzung vollständig auskuriert hat, ist laut Skibbe hingegen wieder ein Kandidat für die Startelf. "Er trainiert sehr gut, ist technisch stark und hat eine enorme Passsicherheit. Es wird mit Sicherheit nicht mehr lange dauern, bis er wieder von Anfang an spielt."