Mainz - Bo Svensson vom 1. FSV Mainz 05 muss aufgrund einer Sehnenentzündung im rechten Knie eine mindestens zweiwöchige Trainingspause einlegen. Das hat eine Untersuchung am Montag (10. Januar) bei einem Kniespezialisten in München ergeben.

Demnach ist die Innenbandverletzung, die den Innenverteidiger ab dem 12. Spieltag Mitte November außer Gefecht gesetzt hatte, mittlerweile gut abgeheilt. Allerdings hat sich in Folge der Verletzung eine Entzündung gebildet, aufgrund der das laufende Aufbautraining unterbrochen werden muss.

Der Däne erhält nun intensive therapeutische Maßnahmen. Über die Wiederaufnahme des Individualtrainings wird dann nach einer weiteren ärztlichen Untersuchung entschieden. Svensson wird den Mainzern in den kommenden Spielen nicht zur Verfügung stehen.