Torhüter Faryd Mondragon hat sich beim Training in Tröpolach eine leichte Rückenblockade zugezogen und wird bis zu zwei Tagen mit dem Training aussetzen.

FC-Mannschaftsarzt Dr. Paul Klein zur Trainingspause: "Faryd Mondragon hat eine leichte Blockade im Rücken, die wir jetzt hier im Trainingslager behandeln werden. Das ist nichts Schlimmes, ich gehe davon aus, dass er in den nächsten Tagen wieder ins Training einsteigen kann."