Köln - Martin Lanig hat sich beim Auswärtsspiel des 1. FC Köln bei 1899 Hoffenheim am Sonntag eine Schwellung des rechten Knöchels zugezogen. Der 27-jährige Mittelfeldspieler verletzte sich ohne Einwirkung des Gegners und musste in der 68. Spielminute ausgewechselt werden.

Martin Lanig wird zwei bis drei Tage mit dem Mannschaftstraining aussetzen und währenddessen regenerativ von der physiotherapeutischen Abteilung des 1. FC Köln behandelt. Anschließend wird er wieder in den Trainingsbetrieb der Mannschaft einsteigen.