Hamburg - Mathias Hain vom FC St. Pauli muss vorerst kürzer treten. Aufgrund von muskulären Problemen im Schulter- und Nackenbereich wird der 38-Jährige bis zum Ende der Woche nur reduziert trainieren.

Am Mittwoch absolvierte Matthias Lehmann nach seiner Grippe indes nur ein reduziertes Trainingsprogramm. Nur einen Tag später kehrte der 27-Jährige zurück ins Mannschaftstraining.