Köln - Quer durch die Welt sind die Bundesliga-Clubs im Januar verstreut: Im Trainingslager bereiten sich die Teams auf die Rückrunde vor. Die Türkei, Spanien und Kater sind nur einige Beispiele dafür, dass die Vereine vor dem Winter-Wetter in Deutschland flüchten und sich unter möglichst optimalen Bedingungen in Wettbewerbs-Form bringen wollen.

bundesliga.de stellt täglich alle wichtigen Informationen der Clubs im Wintertrainingslager zusammen und hält Sie auf dem Laufenden.

Dienstag, 6. Januar:

10:40 Uhr: Auch S04 startet ins Trainingslager

Zum vierten Mal absolviert der FC Schalke 04 seine Vorbereitung auf die Rückrunde in Katar. Nicht mit an Bord werden am Dienstag hingegen Jan Kirchhoff, Sead Kolasinac, Julian Draxler, Jefferson Farfan und Joel Matip sein. Das Quintett wird in Gelsenkirchen weiterhin seine Reha absolvieren. Auch Chinedu Obasi, Atsuto Uchida und Eric Maxim Choupo-Moting werden den Königsblauen in Doha fehlen (ausführlicher Bericht).

9:00 Uhr: SV Werder Bremen reist nach Belek

Der frühe Vogel fängt den Wurm: Der SV Werder Bremen startet als erster Bundesligist in dieser Winterpause ins Trainingslager. Für den SVW geht es für neun Tage ins Trainingslager nach Belek, in die Türkei (ausführlicher Bericht). Werders Geschäftsführer Sport, Thomas Eichin, blickt der Vorbereitung an der türkischen Riviera optimistisch entgegen: "Wir werden sehr gute Bedingungen vorfinden, um uns perfekt vorzubereiten."