Nach dem 0:0 in Mönchengladbach ist beim VfB Stuttgart Regenartion angesagt.

Während insgesamt elf Nationalspieler am Dienstag zu ihren jeweiligen Auswahlmannschaften reisen, haben die weiteren Spieler in zwei freien Tagen am Montag und Dienstag die Möglichkeit ihre Akkus wieder aufzuladen.

Denn in den drei vergangenen, anstrengenden Wochen mit sieben Spielen innerhalb von 22 Tagen war die Mannschaft sehr gefordert. "Die Jungs sollen jetzt mal etwas die Köpfe freibekommen", so Trainer Markus Babbel, "und ab Mittwoch geht es dann auf dem Trainingsplatz wieder in die Vollen".