Ohne die leicht angeschlagenen Rene Adler, Per Mertesacker und Piotr Trochowski hat die deutsche Nationalmannschaft ihr Vormittagstraining am Mittwoch (25. März) absolviert.

Bei Schneeregen und Temperaturen um null Grad übten die Nationalkicker erstmals gemeinsam, um sich für die WM-Qualifikationsspielen gegen Liechtenstein in Leipzig (Samstag, ab 19:45 Uhr im Live-Ticker) und in Wales (Mittwoch, 1. April, ab 20:30 Uhr im Live-Ticker von bundesliga.de) in Form zu bringen.

Torwart Adler von Bayer Leverkusen blieb nach seiner schmerzhaften Ellbogenprellung aus Regenerationsgründen im Teamhotel und wird wohl frühestens am Donnerstag mit der Mannschaft trainieren können.

Mertesacker und Trochowski stehen vor Rückkehr

Dagegen stehen Trochowski vom Hamburger SV und Mertesacker von Werder Bremen unmittelbar vor der Rückkehr auf den Trainingsplatz. Verteidiger Mertesacker wird am Mittwochnachmittag bereits wieder am Mannschaftstraining teilnehmen, Trochowski nach seiner Innenbanddehnung zumindest wieder Lauftraining absolvieren.

Adler, Trochowski und Mertesacker hatten bereits beim Fitnesstest der Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) am Dienstag passen müssen.