Im Trainingslager von Hannover 96 in Velden müssen vier Profis verletzungsbedingt kürzer treten.

Stürmer Mike Hanke tauschte am Montag (21.7.) den Rasenplatz mit dem kühlen Nass des Schwimmbads, eine Patellasehnenreizung zwingt ihn zu schonender Belastung. Ebenfalls im Wasser trainierten Chavdar Yankov, Valerien Ismael und Michael Tarnat.

Jiri Stajner ist dagegen nach Adduktorenproblemen bereits wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen, auch Hanno Balitsch (Sprunggelenkbeschwerden) geht es besser.