Werder Bremen muss am 4. Spieltag der Champions League auf Torsten Frings verzichten.

Diese sperre wurde am Donnerstag von der UEFA bestätigt. Nach dem Spiel am Mittwochabend in Athen gab es zunächst Unklarheit darüber, ob Frings während der Partie verwarnt wurde, da die Karte nicht in der offiziellen Spielstatistik auftauchte.

Direkt nach dem 1:2

Auf Nachfrage bestätigte die UEFA jedoch, dass Schiedsrichter Michael Riley Frings in der 69. Minute, also direkt nach dem 1:2-Gegentreffer, wegen Meckerns verwarnt hat. Dies war die dritte Gelbe Karte für den Mittelfeldspieler im laufenden Wettbewerb.