Vier Siege an den ersten vier Spieltagen. Insgesamt trifft der BVB 15 Mal ins gegnerische Tor - © imago
Vier Siege an den ersten vier Spieltagen. Insgesamt trifft der BVB 15 Mal ins gegnerische Tor - © imago
Bundesliga

Tormaschine BVB auf Rekordjagd

Hannover - "Deutscher Meister wird nur der BVB, nur der BVB!" Nach dem entscheidenden Treffer von Pierre-Emerick Aubameyang zum 4:2-Endstand, der die 400. Niederlage von Hannover 96 in der Bundesliga besiegelte, gab es in der schwarzgelben Kurve kein Halten mehr.

Nach einem Jahr der Leiden mit der versöhnlichen Last-Minute-Qualifikation für die Europa League träumen die Fans wieder von glorreichen Champions-League-Zeiten und sehen ihren BVB wieder als Bayern-Jäger Nummer eins. Aktuell sind die Borussen sogar die Gejagten an der Tabellenspitze. Niemals zuvor in 53 Jahren Bundesliga gelang einem Club ein Start mit vier Siegen in Folge und 15:3 Toren. Zwar startete der Rivale aus München auch schon zweimal mit vier Siegen und der Tordifferenz von plus zwölf, aber bei dieser Tordifferenz 15 Tore in vier siegreichen Spielen sind noch keinem Club gelungen.

BVB vor dem Tor effektiver

- © imago / Thomas Bielefeld
- © imago / DeFodi
- © gettyimages / Nigel Treblin