Bundesliga

Torjäger-Trio in historischen Fußstapfen

Köln - Pierre-Emerick Aubameyang, Anthony Modeste und Robert Lewandowski schreiben weiter Geschichte. Sowohl individuell als auch im Kollektiv sorgen die drei Top-Stürmer für einen historischen Wettstreit um die Torjäger-Kanone.

Pierre-Emerick Aubameyang

>>> Auba, Tony und Lewa in einem Team? Im Fantasy Manager ist's möglich!

20 Treffer in einer Saison hätten in der Bundesliga geschichtlich gesehen 17 Mal für den Titel des Torschützenkönigs gereicht. Das verrät bereits, welch außerordentliche Qualität das Rennen um die Kanone in dieser Spielzeit mit sich bringt: Aubameyang liegt nach 25 Spieltagen mit 23 Treffern vorne, gefolgt von Modeste mit 22 und Lewandowski mit 21 - Borussia Dortmund, der 1. FC Köln und der FC Bayern München haben Angreifer in ihren Sturmspitzen, die für neue Bundesliga-Historie sorgen.

>>> Auba, Tony, Lewy - drei verschiedene Stürmertypen

>>> Das gab's noch nie: Drei Angreifer, 66 Buden