München - Die Gladbacher Borussia hält trotz des mageren Remis gegen Freiburg ihre Heimserie: Saisonübergreifend sind die "Fohlen" seit 16 Heimspielen ungeschlagen (elf Siege, fünf Remis). Auch Mainz 05 bastelt weiter an der Heimserie (seit sieben Spielen ungeschlagen), während Hertha BSC auswärts kein Bein auf den Boden bringt (2012 noch ohne Tor in der Fremde). bundesliga.de präsentiert die Splitter zum Spieltag:

Zuschauer:

  • An diesem Spieltag wurde die 10-Millionen-Marke bei den Besuchern durchbrochen.


    Serien:

  • Der HSV verlor erstmals seit sechs Monaten - also auch erstmals unter Thorsten Fink - wieder ein Auswärtsspiel. Die zuvor letzte Niederlage in der Fremde hatte es am 10. September 2011 beim 0:2 in Bremen gegeben.

  • Hannover ist in Bremen nun seit neun Spielen sieglos, dabei gab es für die Roten sechs Niederlagen und nur drei Remis.

  • Mönchengladbach ist saisonübergreifend seit 16 Heimspielen ungeschlagen (elf Siege, fünf Remis) - das ist die längste Borussen-Serie seit fast 21 Jahren

  • In der Rückrunde hat Bayern alle vier Heimspiele gewonnen, auswärts reichte es dagegen nur zu zwei Punkten aus vier Spielen

  • Hoffenheim hat noch nie gegen den FC Bayern gewonnen (drei Unentschieden, fünf Niederlagen)

  • Hertha 2012 ohne Auswärtstor: Die Hertha blieb auswärts zum vierten Mal in Folge ohne Tor - eingestellter Vereinsnegativrekord in der Bundesliga

  • Mainz ist seit sieben Heimspielen ungeschlagen und holte dabei starke 17 von 21 möglichen Punkten (fünf Siege, zwei Remis)

  • Augsburg ist seit sechs Heimspielen ohne Niederlage (drei Siege und drei Unentschieden)

  • Die Mannschaft von Jos Luhukay spielte in fünf der letzten sechs Heimspiele zu Null, zuletzt blieb man erstmals drei Heimspiele in Folge ohne Gegentor

  • Der BVB gab zwar erstmals in der Rückrunde Punkte ab, ist aber insgesamt seit 19 Spielen ungeschlagen (15 Siege und vier Unentschieden) und stellte damit den Vereinsrekord ein (nur 91/92 blieb man auch so lange ohne Niederlage)


    Karten:

  • Vier Platzverweise gab es an diesem Spieltag – mehr waren es nur in der sechsten Runde (5).

  • Insgesamt sprachen die Schiedsrichter in dieser Saison bereits 53 Platzverweise aus - mehr gab es zu diesem Zeitpunkt zuletzt vor acht Jahren.

  • Drei Spieler flogen im Spiel Köln gegen Hertha vom Platz: Mindestens drei Platzverweise in einem Bundesliga-Spiel hatte es letztmals zuvor am 22. März 2008 bei Wolfsburg-HSV gegeben (1:1, damals sogar vier)

  • Im 202. Bundesliga-Spiel war es für Lukas Podolski der erste Platzverweis, auch Mato Jajalo flog in seinem 55. Spiel erstmals in der Bundesliga vom Platz


    Tore:

  • Der HSV kassierte in der Rückrunde 18 Gegentore – ligaweit die meisten. So oft wurde der HSV nach acht Rückrunden-Spieltagen noch nie bezwungen.

  • Klaas-Jan Huntelaar gab beim Elfmeter seinen einzigen Torschuss ab und erzielte sein 19. Saisontor - so oft traf für Schalke zu diesem Zeitpunkt nur Klaus Fischer vor 37 Jahren
    .
  • Bremens Stürmer Claudio Pizarro erzielte im Werder-Trikot gegen Hannover in sechs Spielen sechs Tore.

  • Bayern hat zu Hause jetzt eine Tordifferenz von 43 zu vier

  • Mario Gomez markierte seinen elften Dreierpack in der Bundesliga und hat in der ewigen Torschützenliste Miroslav Klose überholt (122 Tore Gomez, 121 Tore Klose)

  • Das Mainzer 1:0 war ligaweit das schnellste Saisontor, zum ersten Mal in dieser Spielzeit traf eine Mannschaft in der ersten Minute

  • Mohamed Zidan traf auch in seinem sechsten Spiel nach seiner Rückkehr nach Mainz

  • Im 106. Bundesligaspiel unterlief Michal Kadlec sein erstes Eigentor - seinem Vater Miroslav war dies in 210. Partien ebenfalls einmal passiert


    Jubiläen:

  • Timo Hildebrand kassierte in seinem 263. Bundesliga-Spiel sein 300. Gegentor.

  • Als erste Mannschaft feierte der FC Bayern den 900. Sieg der Bundesliga-Geschichte

  • Philipp Lahm spielte erstmals in der Saison rechts und holte in seinem 250. Bundesliga-Spiel erstmals einen Elfmeter heraus


    Sonstiges:

  • Es gab an diesem Spieltag keinen Auswärtssieg – das gab es in dieser Saison bislang zuvor nur am 15. Spieltag.

  • Sechs Heimsiege waren zudem Einstellung des Saisonrekords (zuvor auch am siebten und am 18. Spieltag).

  • Die Gästeteams erzielten nur fünf Treffer - weniger Treffer der Auswärtsteams gab es in dieser Saison nie.

  • Wohl auch ein Trend: Im Schnitt erzielten die Gastmannschaften pro Partien in dieser Saison nur 1,1 Tore - weniger waren es zu diesem Zeitpunkt letztmals 91/92.

  • Die erste Niederlage unter Markus Babbel war gleichzeitig Hoffenheims höchste in der Bundesliga

  • Niederlagen en masse: Hertha verlor sieben der acht Rückrundenspiele und bleibt das schlechteste Team im Jahr 2012.

  • Köln keine Reise wert: Otto Rehhagel gewann keines seiner letzten 14 Bundesliga-Spiele beim 1. FC Köln - den letzten Sieg dort feierte er vor 28 Jahren (im Februar 1984, 4:1 mit Werder)

  • Levian Kobiashvili bestritt sein 330. Bundesliga-Spiel, im historischen Ranking der Ausländer holte er damit Sergej Barbarez ein - von den Ausländern hat nun nur noch Ze Roberto mehr Spiele absolviert (336) als der Georgier

  • Das Durchschnittsalter der Nürnberger Startelf betrug 27,0 Jahre, damit war es die älteste Mannschaft der Franken seit dem Wiederaufstieg 2009

  • Bayer Leverkusen kassierte bereits die siebte Niederlage in dieser Saison - mehr als in der gesamten letzten Saison unter Trainer Jupp Heynckes (sechs)

  • Leverkusen verlor erstmals diese Saison nach einer 1:0-Führung (zuvor zehn Siege, drei Remis)