München - Arjen Robben wurde zum tragischen Helden - er war der erste Fehlschütze in der Bundesliga seit dem 10. Spieltag. Die Splitter zum Spieltag.

    Serien:



  • Historische Negativserie: Der FCK ist seit 20 Partien sieglos - nur dreimal gab es eine längere derartige Serie (Tasmania, Dresden und Blau-Weiß 90 Berlin).

  • Die Pfälzer verloren auch das vierte Spiel unter ihrem neuen Trainer Krassimir Balakov - er ist der erste FCK-Trainer mit vier Niederlagen zum Start.

  • Die Pfälzer kassierten die fünfte Niederlage in Folge und stellten damit den Vereinsnegativrekord ein.

  • Der BVB ist jetzt seit 24 Bundesliga-Spielen ohne Niederlage - bisher blieb nur Leverkusen 09/10 ebenfalls 24 Spiele innerhalb einer Saison ungeschlagen (unter Trainer Jupp Heynckes).

  • Der BVB hat die letzten vier Bundesliga-Spiele gegen Bayern gewonnen - das gelang bisher nur Werder Bremen (1991 bis 1993).

  • Hannover bleibt das einzige Team ohne Heimniederlage - saisonübergreifend sind die 96er zu Hause seit 16 Spielen ungeschlagen und bauten damit den Vereinsrekord aus.

  • Gladbach ist in Bremen seit 22 Spielen sieglos (16 Niederlagen, sechs Remis) - bei keinem anderen aktuellen Bundesligisten wartet die Borussia so lange auf einen Auswärtssieg

  • Freiburg feierte den dritten Auswärtssieg in Folge und stellte damit den Vereinsrekord ein.

  • Für den FC Augsburg ging eine Serie von acht ungeschlagen Heimspielen in Folge zu Ende.

  • Null Punkte gegen den VfB: Jos Luhukay hat alle seine vier Bundesliga-Duelle gegen den VfB Stuttgart verloren (jeweils zwei mit Augsburg und Mönchengladbach).

  • Rekordserie unter Labbadia: Der VfB Stuttgart blieb erstmals unter Bruno Labbadia acht Spiele in Folge ungeschlagen und holte dabei starke 20 von 24 möglichen Punkten (sechs Siege, zwei Remis).

    Karten:


  • Sebastian Boenisch flog im 63. Bundesliga-Spiel erstmals vom Platz


    Tore:



  • Die Heimmannschaften erzielten 22 Treffer und damit mehr als an jedem anderen Spieltag dieser Saison.

  • FCK-Premiere 2012: Erstmals im Jahr 2012 schoss der FCK ein Tor und der Schütze war kein Verteidiger.

  • Historisch kassierte der Kaiserslautern das 18. Gegentor in der ersten Minute - kein anderes Team musste hier so viele hinnehmen.

  • Robert Lewandowski erzielte sein 20. Saisontor - so viele Treffer in einer Spielzeit für den BVB gelangen zuletzt Stephane Chapuisat (91/92). Der Pole hat nun alle seine vier Bundesliga-Spiele gegen Bayern gewonnen.

  • Köln kassierte 63 Gegentore - so viele waren es bei Köln nach 30 Spieltagen nie zuvor in einer Spielzeit.

  • Mainz benötigte für die vier Treffer nur sieben Torschüsse - alle vier Torschüsse auf das Tor von Michael Rensing waren drin.

  • Roman Hubnik unterlief schon das zweite Eigentor in dieser Saison (zuvor in Kaiserslautern) - später erzielte er auch noch sein zweitens Bundesliga-Tor auf der richtigen Seite.

  • Vedad Ibisevic traf in den letzten vier Spielen immer, dabei insgesamt sechsmal.

  • Serdar Tasci erzielte sein drittes Saisontor - neuer persönlicher Rekord für ihn.


    Jubiläen:



  • Mainz bestritt sein 200. Bundesligaspiel und gleichzeitig das 100. Heimspiel in der Liga

  • Martin Harnik erzielte das 750. Tor der laufenden Saison.

  • Naldo bestritt sein 250. Pflichtspiel für Bremen


    Besonderheiten:



  • Sechs Heimsiege gab es an diesem Spieltag - mehr gab es in keiner Runde dieser Saison.

  • Fünf Strafstöße wurden an diesem Spieltag gepfiffen, mehr waren es nur in der 9. Runde.

  • Dortmund hat nun sechs Punkte Vorsprung - das wurde zu diesem Zeitpunkt nur einmal noch verspielt (Bremen auf Bayern, Saison 85/86).

  • Arjen Robben trat zum elften Mal im Bayern-Trikot zu einem Elfmeter an und vergab erstmals (in allen Wettbewerben).

  • Roman Weidenfeller hat drei der letzten vier Elfmeter gehalten (vorher einen von 18).

  • Dieter Hecking gewann erstmals ein Trainerduell gegen Huub Stevens (zuvor zwei Remis und zwei Niederlagen).

  • Hoffenheim feierte den höchsten Heimsieg in dieser Saison.

  • Der HSV hat in der Rückrunde schon öfter verloren (sieben Mal) als in der Hinrunde (sechs Mal).

  • Gegen Köln gab es in dieser Saison schon den neunten Strafstoß - Ligahöchstwert.

  • Michael Rensing sah sich nun zum 16. Mal in der Bundesliga einem Elfmeter gegenüber - alle wurden verwandelt.

  • In drei der letzten fünf Spiele kassierte Gladbach jeweils 2 Gegentore. Zuvor hatte es dies in dieser Saison nur einmal gegeben.

  • In der Hinrunde holte Freiburg 13 Punkte, in der Rückrunde schon 22. Seit der Winterpause gelangen doppelt so viele Siege (sechs) wie davor (drei).

  • Hertha kassierte im achten Spiel unter Otto Rehhagel die fünfte Niederlage.

  • Augsburg gab 21 Torschüsse ab - für den FCA ein neuer Rekord in der Bundesliga.