bundesliga.de präsentiert Wissenswertes rund um die Partien des 29. Spieltags.

TORE: In den neun Begegnungen des 29. Spieltages wurden 25 Tore erzielt, was einem Schnitt von 2,78 Toren pro Spiel entspricht. Je zweimal trafen Stefan Kießling von Bayer Leverkusen, Raffael von Hertha BSC Berlin und Edin Dzeko vom VfL Wolfsburg. Für Dzeko war es bereits der sechste Doppelpack in Liga eins in dieser Saison. Die Torjägerliste führen Kevin Kuranyi von Schalke 04, Kießling und Dzeko mit je 18 Treffern an.

PLATZVERWEISE I: Der Mainzer Andreas Ivanschitz (Tätlichkeit), Leverkusens Daniel Schwaab (grobes Foulspiels) und Kölns Youssef Mohamad (Notbremse) waren die "Rotsünder" 16 bis 18 der Saison.

PLATZVERWEISE II: Hamit Altintop von Bayern München, Marcelo Bordon von Schalke 04, Zoran Tosic vom 1. FC Köln und Jiri Stajner von Hannover 96 sahen jeweils die "Ampelkarte" und sind die Gelb-Rot-"Sünder" Nummer 17 bis 20 der laufenden Spielzeit. Für Bordon war es die sechste Ampelkarte seiner Bundesliga-Karriere. Damit sah niemand mehr Gelb-Rote Karten in der Bundesliga-Historie. Lediglich Martin Wagner (Nürnberg / Kaiserslautern / Wolfsburg) sah in seiner Laufbahn ebenfalls sechs Ampelkarten.

ELFMETER: Der einzige Elfmeter des Spieltages wurde vom Frankfurter Selim Teber verwandelt. Es war der Strafstoß Nummer 46 der Saison.

JUBILÄUM: Nuri Sahin von Borussia Dortmund bestritt am Wochenende sein 100. Bundesligaspiel. Der 21 Jahre alte türkische Nationalspieler absolvierte alle seiner Spiele bei den "Schwarz-Gelben" und erzielte dabei sieben Tore und leistete 15 Vorlagen.

DEBÜT: Beim VfL Bochum absolvierte Oguzhan Kefkir sein erstes Bundesligaspiel. Der 18 Jahre alte deutsche Angreifer kam aus der A-Jugend des VfL Bochum. Felix Borja schnupperte am Samstag erstmals Bundesligaluft. Der Stürmer aus Ecuador lief bisher 51 Mal in der 2. Bundesliga für die Mainzer auf.

SERIEN: Bochum ist seit sieben Spiele ohne Sieg. Dortmund gewann die letzen vier Heimspiele in Serie mit einer Torbilanz von 12:2. Leverkusen und Mainz verloren die letzten drei Spiele in Folge. Nach elf Heimspielen ohne Niederlage riss die Serie von Schalke 04 gegen Rekordmeister Bayern München. Köln gewann keines der letzten sechs Heimspiele.