Wolfsburg - Wolfsburg bleibt nicht nur als einzige Mannschaft diese Saison zu Hause ungeschlagen, sondern hat sogar keines der letzten 21 Bundesliga-Heimspiele verloren und damit einen Vereinsrekord aufgestellt. Die Topdaten zum Spiel VfL Wolfsburg gegen Hannover 96.

  • Wolfsburg blieb erstmals seit Saisonbeginn wieder drei Ligaspiele in Folge sieglos, und so könnte Mönchengladbach morgen den Abstand weiter verkürzen.

  • Hannover wartet auch nach dem 14. Rückrundenspiel auf den ersten Sieg. Dieses „Kunststück“ hatte Hannover schon 1985/86 hinbekommen und damals endete die Saison im Abstieg.

  • Hannover spielte in der Rückrunde schon doppelt so oft remis (sechs Mal) wie in der kompletten Hinrunde (drei Mal), entscheidend weiter hilft das den Niedersachsen aber nicht.

  • Ivan Perisic erzielte das 100. Pflichtspieltor des VfL Wolfsburg in der laufenden Saison.

  • Nie zuvor beging Wolfsburg in einem Niedersachsenderby so wenige Fouls am Gegenspieler (sieben).

  • Ron-Robert Zieler kassierte beim 0:2 bereits das neunte Weitschussgegentor diese Spielzeit – so viele wie zuvor noch nie in einer Saison

  • Seine ersten drei Bundesliga-Tore hatte Salif Sane alle per Kopf erzielt, jetzt traf er erstmals mit dem Fuß und dies per Fallrückzieher gleich sehr spektakulär.

  • Sane erzielte nicht nur den Ausgleich, sondern gab die meisten Torschüsse bei Hannover ab (fünf) und war zweikampfstärkster 96er (83 Prozent gewonnen).

  • Zum siebten Mal diese Saison führte eine Ecke von Hiroshi Kiyotake zum Tor – Ligaspitze mit Bremens Junuzovic.