Wolfsburg - Der VfL Wolfsburg gewinnt am 3. Spieltag mit 3:0 gegen Schalke 04. Bas Dost erzielte bei dem Tor zum 1:0 seinen 16. Treffer im Kalenderjahr 2015 – Bestwert. Die Topdaten zur Partie VfL Wolfsburg - FC Schalke 04.

  • Wolfsburg hat erstmals in seiner Vereinsgeschichte mehr als sechs Punkte nach drei Spieltagen auf dem Konto – dank des Sieges gegen Schalke sind es sieben Zähler.

  • Nach dem Pokalsieg in Duisburg und vier Punkten aus den ersten beiden Bundesliga-Spielen musste Andre Breitenreiter seine erste Niederlage als Schalker Trainer hinnehmen.

  • Wolfsburg hat keines der letzten 24 Bundesliga-Heimspiele verloren (18 Siege, sechs Remis) und damit den Vereinsrekord weiter ausgebaut.

  • Bas Dost erzielte seinen 16. Treffer im Kalenderjahr 2015 – Bestwert.

  • Schalke gab mehr Torschüsse ab (zwölf) als der Gastgeber (neun), doch Koen Casteels bekam nur einen auf seinen Kasten.

  • Ricardo Rodriguez verwandelte sechs seiner sieben Strafstöße in der Bundesliga.

  • Julian Draxler spielte erstmals seit über einem Jahr wieder in zentraler Offensivrolle, legte aber keinen Torschuss auf und gewann nur 23 Prozent seiner Duelle.

  • Timm Klose erzielte auch seinen zweiten Treffer für Wolfsburg nach einer Ecke von Rodriguez – nach zuvor drei Kopfballtoren in der Bundesliga traf er nun erstmals mit dem Fuß.

  • Schalke verzichtete weitgehend auf druckvolles Flügelspiel, schlug nur drei Flanken aus dem Spiel – Wolfsburg deren 13 und das erste Tor fiel auch nach einer Flanke.

  • Christian Träsch schlug nach 17 Monaten wieder eine Flanke zu einem Tor – das war ihm zuletzt Ende März 2014 bei einem 3:1 in Bremen gelungen.