David Alaba hatte gegen Wolfsburg gleich doppelten Grund zu jubeln. - © gettyimages / Stuart Franklin/Bongarts
David Alaba hatte gegen Wolfsburg gleich doppelten Grund zu jubeln. - © gettyimages / Stuart Franklin/Bongarts
Bundesliga

Jubiläum für David Alaba

Wolfsburg - David Alaba feierte seinen 100. Bundesliga-Sieg. Hinter Mario Götze ist er der zweitjüngste Spieler, der diese Marke erreichte. Die Topdaten zum Spiel VfL Wolfsburg - FC Bayern München.

    Der VfL Wolfsburg gewann nur eines der vergangenen zehn Spiele und holte daraus lediglich magere sieben von 30 möglichen Punkten.

    Der FC Bayern hat nach seinem 20. Saisonsieg nun exakt doppelt so viele Punkte auf dem Konto (62) wie der letztjährige Vizemeister Wolfsburg (31).

    Wolfsburg blieb erstmals seit Oktober 2013 zu Hause ohne Tor (damals 0:2 gegen Braunschweig); in der Zwischenzeit hatte der VfL 41 Heimspiele in Folge immer getroffen.

    Kingsley Coman war bei seinem vierten Bundesliga-Tor zum dritten Mal auswärts erfolgreich.

    Robert Lewandowski erzielte im sechsten Rückrundenspiel sein achtes Tor und bringt es damit nun auf 23 Saisontreffer – so viele hatte nach 23 Spieltagen zuletzt Gerd Müller 1973/74 auf dem Konto.

    Wolfsburg gab zwölf Torschüsse ab – zu mehr Abschlüssen gegen die Bayern kam in dieser Saison nur Mönchengladbach beim 3:1-Sieg in Runde 15.

    Manuel Neuer parierte acht Bälle, so viele wie nie zuvor in einem Bundesliga-Spiel für den FC Bayern.

    Die Bayern liefen 120,4 Kilometer, so viele wie in keinem anderen Saisonspiel.

    Erstmals in dieser Saison bestritt Wolfsburg zwei Bundesliga-Spiele in Folge mit der gleichen Startelf.