Hoffenheim - Unter Julian Nagelsmann gewann 1899 Hoffenheim alle drei Heimspiele. Wolfsburg hat keines der jüngsten fünf Bundesliga-Spiele direkt nach einem Spiel in der Champions League gewonnen, holte daraus nur drei der 15 möglichen Punkte. Die Topfakten zum Spiel TSG 1899 Hoffenheim - VfL Wolfsburg.

  • Unter Julian Nagelsmann gewann 1899 in sechs Partien nun schon öfter (drei Mal) als mit Huub Stevens und Markus Gisdol (je ein Sieg in zehn Spielen) zusammen in dieser Saison.

  • Wolfsburg hat in der Rückrunde öfter verloren als gewonnen (drei Siege, zwei Remis, vier Niederlagen).

  • Die letzten 18 Strafstöße in dieser Bundesliga-Saison vor Kevin Vollands Versuch wurden alle verwandelt; Pierre-Emerick Aubameyang scheiterte zuvor als Letzter am 16. Spieltag.

  • Drei der acht Strafstöße in der Bundesliga wehrte Koen Casteels ab.

  • Für Wolfsburg war das 0:1 das schnellste Gegentor in dieser Saison, Hoffenheim traf diese Saison nur einmal früher, am 2. Spieltag gegen Bayern (nach neun Sekunden).

  • Es war das achte Hoffenheimer Tor in der Anfangsviertelstunde; Bundesliga-Bestwert!

  • Siegtorschütze Andrej Kramaric holte zudem den Elfmeter heraus und gewann zehn seiner zwölf Zweikämpfe.

  • Oliver Baumann sah nach 149 Bundesliga-Spielen mal wieder eine Gelbe Karte.