Kevin Volland hat derzeit einen Lauf. - © gettyimages / Alex Grimm/Bongarts
Kevin Volland hat derzeit einen Lauf. - © gettyimages / Alex Grimm/Bongarts
Bundesliga

Der doppelte Volland

Sinsheim - Kevin Volland schnürte seinen zweiten Doppelpack in Folge; zuvor hatte er in 105 Bundesliga-Spielen nur ein Mal doppelt getroffen. Die Topdaten zum Spiel TSG 1899 Hoffenheim - VfB Stuttgart.

    Hoffenheim ist seit drei Spielen ungeschlagen (ein Sieg, zwei Remis), eine so lange Serie gab es für 1899 zuletzt im Februar.

    Erstmals im Jahr 2015 punktete der VfB Stuttgart in zwei Auswärtsspielen in Folge (zuvor 3:1 in Hannover); alle vier Zähler holten die Schwaben in der Fremde.

     Der VfB kassierte an den ersten acht Spieltagen 19 Gegentore, so viele wie noch nie in seiner Bundesliga-Geschichte.

    Kevin Volland traf mit zwei Torschüssen zwei Mal.

    Kevin Volland war nun an den letzten fünf Treffern der Hoffenheimer beteiligt (vier Tore, eine Torvorlage).

    Jan Kliment traf mit seiner zweiten Ballbesitzphase im Spiel, erzielte seinen ersten Bundesliga-Treffer.

    Timo Werner erzielte sieben seiner neun Bundesliga-Tore auswärts.

    Der VfB zeigte Moral und verdiente sich den Punkt (18:11 Torschüsse für die Gäste).

    Hoffenheim verspielte zum fünften Mal in dieser Saison eine Führung (zwei Remis, drei Niederlagen), so oft wie kein anderes Team.