Sinsheim - Schalke feierte den siebten Auswärtssieg der Saison und damit mehr als doppelt so viele wie in der vergangenen Spielzeit (da nur drei). Die Topdaten zu TSG Hoffenheim - FC Schalke 04.

  • Im siebten Heimspiel unter Julian Nagelsmann kassierte Hoffenheim die erste Niederlage.

  • Im achten Bundesliga-Jahr holte die TSG erstmals in einer Saison keinen einzigen Punkt gegen Schalke.

  • Im achten Gastspiel bei der TSG feierte Schalke erstmals einen Sieg.

  • Zum Ende der Saison hat Huntelaar seine Treffsicherheit wieder gefunden. Er traf erstmals seit zwei Jahren wieder drei Ligaspiele in Folge und steht jetzt bei zwölf Saisontoren - nur in seine Rekordsaison 2011/12 war er erfolgreicher (29 Treffer).

  • Im letzten Spiel unter Andre Breitenreiter schoss Schalke erstmals mehr als drei Tore.

  • Younes Belhanda bereitete beim Führungstreffer erstmals in der Bundesliga einen Treffer vor.

  • Schalke 04 verwertete die ersten beiden Torschüsse der Partie und schoss erstmals diese Saison zwei Tore in der Anfangsviertelstunde.

  • Lange galt Mark Uth wie ein Kuranyi als Flop, doch Julian Nagelsmann konnte den Angreifer wiederbeleben: Sieben seiner acht Tore markierte er nach dem erneuten Trainerwechsel und schloss die Saison gemeinsam mit Volland als bester TSG-Torschütze ab.

  • Erstmals diese Saison lief die TSG ohne ihre Dauerbrenner Oliver Baumann und Niklas Süle auf.