Nach 9 Sekunden jubelt Kevin Volland (l.) bereits über seinen Treffer - © gettyimages / Hangst
Nach 9 Sekunden jubelt Kevin Volland (l.) bereits über seinen Treffer - © gettyimages / Hangst
Bundesliga

Keiner war schneller als Volland

Sinsheim - Das Tor von Kevin Volland war das 48683. Tor der Bundesliga-Geschichte – ein schnelleres gab es nie. Karim Bellarabi traf, wie Kevin Volland, auch nach neun Sekunden (am 23. August 2014, also fast auf den Tag genau ein Jahr zuvor). Die Topdaten zum Spiel TSG 1899 Hoffenheim - FC Bayern München.

    Vor einem Jahr hatte der FC Bayern nach zwei Spieltagen „nur“ vier Punkte auf dem Konto, jetzt sind es sechs.

    Hoffenheim blieb auch im 15. Bundesliga-Duell gegen den FC Bayern ohne Sieg – es gab vier Unentschieden und nun elf Niederlagen.

    Das Tor von Kevin Volland war das 48683. Tor der Bundesliga-Geschichte – ein schnelleres gab es nie. Karim Bellarabi traf, wie Kevin Volland, auch nach neun Sekunden (am 23. August 2014, also fast auf den Tag genau ein Jahr zuvor).         

    Thomas Müller erzielte sein drittes Saisontor; ein Mal traf er mit dem rechten Knie, einmal mit dem linken Fuß und einmal mit dem Kopf. Der FC Bayern gewann die letzten 39 Bundesliga-Spiele mit Müller-Tor.

    Robert Lewandowski erzielte sein zehntes Bundesliga-Tor gegen Oliver Baumann – gegen keinen anderen Keeper traf er so oft. Es war zugleich sein erstes Jokertor für Bayern.

    Der Costa-Effekt: Elf der 13 Bayern-Flanken aus dem Spiel kamen von der linken Seite (alleine acht von Douglas Costa). Das 2:1 leitete der Brasilianer aber über die rechte Seite ein.

    Vier der letzten fünf Bundesliga-Elfmeter gegen Manuel Neuer wurden nicht verwandelt.

    Kevin Kuranyi war zwar an keinem Torschuss beteiligt, war zum Zeitpunkt seiner Auswechslung bei Hoffenheim aber am häufigsten am Ball (33 Mal).

    Mario Götze feierte in seinem 144. Bundesliga-Spiel seinen 100. Sieg – und das mit gerade einmal 23 Jahren.

    David Alaba blieb im 100. Bundesliga-Spiel in Folge ohne Gelbe Karte! Seine letzte Verwarnung bekam er im August 2011.