Sinsheim - In ihrem 250. Bundesliga-Spiel teilte sich Hoffenheim zum 71. Mal die Punkte (zudem 79 Siege und 100 Niederlagen). Die Topdaten zum Spiel TSG 1899 Hoffenheim - Eintracht Frankfurt.

  • Hoffenheim bleibt als einziges Team ohne Heimsieg und holte zu Hause nur drei von 18 möglichen Punkten.

  • Auch im zweiten Spiel unter Huub Stevens teilte sich Hoffenheim die Punkte – nur bei seinem glücklosen Engagement in Berlin blieb der Niederländer in den ersten beiden Spielen ebenfalls sieglos (auch zwei Remis).

  • Hoffenheim blieb im dritten Spiel in Folge ohne Torerfolg und stellte damit den eigenen Negativrekord ein.

  • Wie sonst nur der heutige Gegner Hoffenheim teilte Eintracht Frankfurt schon zum fünften Mal diese Saison die Punkte.

  • Schon zum dritten Mal endete eine Partie der Hessen komplett torlos – Höchstwert mit Hoffenheim und schon einmal öfter als in der kompletten Vorsaison unter Thomas Schaaf.

  • Oliver Baumann wehrte mehr Torschüsse ab (neun) als seine Vorderleute abgaben (acht). Mehr Paraden zeigte der Keeper erst einmal in einem Bundesliga-Spiel.

  • Eduardo Vargas blieb bis zu seiner Auswechslung ohne Torschuss im Strafraum.

  • Mit Pirmin Schwegler holte sich nach Kevin Volland schon der zweite Hoffenheimer diese Saison eine Gelb-Sperre ab.

  • Seferovic und Meier gaben alleine mehr Torschüsse ab (jeweils vier) als die TSG-Offensivakteure Kuranyi, Vargas, Volland und Schmid zusammen.