Sinsheim - Unter Julian Nagelsmann holte die TSG Hoffenheim in acht Partien genauso viele Punkte (14) wie in den 20 Saisonspielen zuvor. Die Topdaten zum Spiel TSG Hoffenheim gegen 1. FC Köln (zum Spielbericht).

  • Im vierten Heimspiel unter Julian Nagelsmann gab 1899 erstmals Punkte ab.

  • Köln verlor nur eines der sechs Rückrundengastspiele; zu Hause gingen im Jahr 2016 dagegen vier der fünf Partien verloren.

  • Köln ist gegen 1899 seit neun Bundesliga-Partien ungeschlagen (vier Siege, fünf Remis); eine solche Serie hat der FC aktuell gegen keinen anderen Bundesligisten.

  • Mit einem Tor von Simon Zoller verlor Köln noch nie (vier Siege und drei Remis).

  • Zoller nutzte seinen einzigen Torschuss im Spiel, es war zugleich der erste Torschuss des FC nach der Pause.

  • Hoffenheim steigerte sich nach der Pause deutlich (hier 11:2 Torschüsse, zuvor 4:7).

  • Oliver Baumann parierte keinen Ball – der einzige Kölner Torschuss auf seinen Kasten war drin.

  • Hoffenheim kletterte auf Rang 14 – für 1899 die beste Platzierung seit dem 3. Spieltag.