Bremen - Erstmals überhaupt in der Bundesliga-Geschichte gewann eine Mannschaft die ersten neun Saisonspiele. Inklusive Pokal und Champions League feierten die Bayern den zwölften Sieg in Folge. Alle Topdaten zum Spiel SV Werder Bremen gegen FC Bayern München.

  • Werder musste die fünfte Niederlage in Folge hinnehmen und stellte damit den negativen Vereinsrekord ein.

  • Bremen hat die letzten elf Pflichtspiele gegen den FC Bayern verloren.

  • Der FC Bayern hatte 1017 Ballaktionen - Saisonrekord. Prozentual kamen die Münchner auf 74 Prozent der Spielanteile.

  • Bayern gab so wenige Torschüsse ab wie in keinem Saisonspiel zuvor (13) und erzielte erstmals weniger als zwei Tore - trotzdem reichte es zum Sieg.

  • Thomas Müller erzielte sein neuntes Saisontor – die letzten 43 Bundesliga-Spiele mit Müller-Tor gewann der FC Bayern.

  • Bremen kassierte im zwölften Bundesliga-Spiel in Folge mindestens ein Gegentor - das ist die längste aktuelle Serie aller Bundesligisten.

  • Manuel Neuer blieb zum 137. Mal in einem Bundesliga-Spiel ohne Gegentor und zog damit mit Sepp Maier auf Rang 5 des historischen Rankings gleich. An der Spitze steht Oliver Kahn mit 204 Zu-Null-Spielen.

  • Jerome Boateng verlor nur einen Zweikampf, David Alaba keinen einzigen.

  • Douglas Costa fehlte erstmals in dieser Saison in der Startelf der Bayern.

  • Clemens Fritz kassierte in seinem 250. Bundesliga-Spiel seine 100. Niederlage.