Sandro Wagner lässt VfB-Keeper Tyton beim 1:0 keine Chance - © imago / Huebner
Sandro Wagner lässt VfB-Keeper Tyton beim 1:0 keine Chance - © imago / Huebner
Bundesliga

Lebensversicherung Wagner

Darmstadt - In den letzten zwölf Spielen schoss Sandro Wagner neun Treffer. Er war damit Torschütze von neun der letzten 14 Tore der Lilien. Die Topdaten zum Spiel SV Darmstadt 98 - VfB Stuttgart.

    Darmstadt spielte zum vierten Mal in Folge unentschieden; die insgesamt elf Remis der Lilien sind Bundesliga-Höchstwert.

    Der SV98 holte den 29. Punkt; umgerechnet so viele Zähler waren es in einer kompletten Bundesliga-Saison noch nie.

    Darmstadt ist nun seit zehn Heimspielen sieglos und stellte damit den saisonübergreifenden Vereinsnegativrekord in der Bundesliga ein.

    Die Lilien lagen in dieser Saison 17 Mal in Führung, gewannen aber nur sechs dieser Spiele; so verspielten die Lilien von allen Teams die meisten Punkte (26).

    Lukas Rupp erzielte sein erstes Weitschusstor in der Bundesliga. Mit dem fünften Treffer stellte er einen neuen persönlichen Saisonrekord in der Bundesliga auf.

    Beim 1:1 führte erstmals in dieser Spielzeit eine Kostic-Flanke zu einem Treffer – für den Flankenkönig der Liga war es die 118. Flanke der Saison.

    Die letzten sieben seiner acht Bundesliga-Tore erzielte Peter Niemeyer nach ruhenden Bällen – gegen den VfB traf er nach einem Freistoß.

    Peter Niemeyer gab die meisten Torschüsse ab (sechs) – neuer persönlicher Rekord in einem Bundesliga-Spiel.

    Niemeyer ist mit 32 Jahren der älteste Torschütze in der Bundesliga-Geschichte Darmstadts.