Darmstadt - Berlins Torjäger Salomon Kalou erzielte sieben seiner nunmehr acht Saisontore auswärts, kein anderer Spieler traf in der Fremde so oft. Die Topdaten zum Spiel SV Darmstadt 98 - Hertha BSC.

  • Hertha BSC feierte den neunten Saisonsieg, das sind schon genauso viele wie in der kompletten vergangenen Spielzeit.

  • Hertha machte aus nur neun Torschüssen vier Tore und feierte seinen höchsten Sieg unter Pal Dardai, zugleich den höchste Auswärtssieg seit fast sechs Jahren. Für Darmstadt war es die höchste Niederlage dieser Saison.

  • Darmstadt ist seit fünf Heimspielen sieglos und holte daraus nur zwei Punkte. Lediglich einer der vier Saisonsiege gelang den Lilien zu Hause.

  • Schon zum fünften Mal in dieser Saison erzielte Hertha ein Tor in der Anfangsviertelstunde. In der kompletten Vorsaison hatten die Berliner nur einmal in den ersten 15 Minuten getroffen.

  • Wenn Vedad Ibisevic für Hertha trifft, dann doppelt. Er schnürte seinen dritten Doppelpack und kommt damit nun auf sechs Saisontore. Es waren zugleich seine ersten Auswärtstreffer in der Bundesliga seit über zwei Jahren.

  • Marvin Plattenhardt erzielte sein erstes Bundesliga-Tor für Hertha, sein drittes insgesamt (zuvor zwei für Nürnberg) – alle gelangen ihm mit direkten Freistößen.

  • In der Vorwoche gegen Leverkusen traf Hertha erstmals in dieser Saison nach einer Ecke, in Darmstadt nun erneut. Gegen Bayer war John Anthony Brooks der Torschütze, heute war er wieder der Zielspieler und lieferte die Torvorlage.

  • Sandro Wagner betritt sein 100. Bundesliga-Spiel und kam gegen seinen Ex-Verein nur einmal zum Torschuss.

  • Herthas Abwehrchef Sebastian Langkamp gewann überragende 80 Prozent seiner Zweikämpfe.