Darmstadt - Der Lauf von Andre Hahn ging weiter, er traf sechsmal in den letzten sieben Spielen. Erstmals seit September 2014 traf er wieder per Kopf (damals bei einem 4:1 gegen Schalke). Die Topdaten zum Spiel SV Darmstadt 98 - Borussia Mönchengladbach.

  • Der SV Darmstadt 98 verlor drei der letzten vier Saisonspiele, kann aber trotzdem mit der besten Bilanz der Vereinsgeschichte den Klassenerhalt feiern.

  • Borussia Mönchengladbach schließt mit dem Sieg in Darmstadt die Saison mit 55 Punkten als Vierter ab, das sind zwar elf weniger als vor einem Jahr, aber es gab auch den Fehlstart mit fünf Niederlagen zum Auftakt zu verkraften.

  • Darmstadt holte vor eigenem Publikum nur zwölf Punkte, auswärts waren es mehr als doppelt so viele (26).

  • Nach nur zwei Punkten aus den ersten acht Gastspielen des Jahres feierte Mönchengladbach am letzten Spieltag den ersten Auswärtssieg der Rückrunde.

  • Die Gäste waren mit 67 Prozent der Ballbesitzphasen und 20:8 Torschüssen dominant und gewannen verdient.

  • Thorgan Hazard erzielte sein viertes Saisontor, alle markierte er in der Rückrunde.

  • Die Torvorlage zum Treffer von Hazard kam von Granit Xhaka, es war seine erste in der gesamten Saison. Der Schweizer war trotz seiner Auswechslung am häufigsten von allen Spielern am Ball (137 Mal).

  • Lukasz Zaluska kam zu seinem Bundesliga-Debüt, konnte aber nur einen der drei Torschüsse auf seinen Kasten abwehren.

  • Kapitän Aytac Sulu war mit 82 Prozent gewonnenen Duellen noch einmal zweikampfstärkster Spieler seiner Mannschaft.