Darmstadt - Der 1. FSV Mainz 05 feierte den vierten Sieg dieser Saison – das ist schon einer mehr als in der kompletten Hinrunde der Vorsaison.

  • Darmstadt 98 kassierte auch die zweite Niederlage dieser Saison im eigenen Stadion – nach dem 0:3 gegen Bayern verlor man nun auch daheim gegen Mainz.

  • Die Rheinhessen feierten den vierten Auswärtssieg im zehnten Gastspiel unter Martin Schmidt – von den elf Spielen auf fremden Plätzen unter Kasper Hjulmand gewann Mainz nur eines.

  • Stefan Bell erzielte drei seiner vier Tore in der Bundesliga nach ruhenden Bällen, in Darmstadt traf er erstmals nach einer Freistoß-Situation.

  • Yunus Malli ist mit zwölf Treffern der torgefährlichste Mittelfeldspieler des Kalenderjahres 2015.

  • Marcel Heller traf mit dem ersten Darmstädter Torschuss der Partie, Stefan Bell hatte mit zweiten für Mainz getroffen.

  • Heller traf zum vierten Mal in dieser Saison und damit schon einmal öfter getroffen als in der kompletten letzten Zweitligasaison in 33 Spielen.

  • Marco Sailer erzielte das erste Darmstädter Tor eines Jokers dieser Saison und hat nun nach fünf Bundesliga-Spielen genauso viele Tore auf dem Konto wie in 44 Zweitligapartien (je eines).

  • In seiner ersten Bundesliga-Saison 2014/15 traf Pablo De Blasis nur in Runde 18 bei einem 5:0 gegen den damaligen Aufsteiger Paderborn, nun erzielte er sein erstes Saisontor beim Aufsteiger Darmstadt.

  • Beim zwischenzeitlichen 2:2 schlug Konstantin Rausch bereits seine neunte Flanke zu einem Tor in der Bundesliga – dafür benötigte er aber auch über 300 Flanken.