Berlin - Manuel Neuer blieb zum 20. Mal in dieser Saison ohne Gegentor, er stellte damit den von ihm selbst gehaltenen Bundesliga-Rekord aus der Vorsaison ein. Die Topdaten zum Spiel Hertha BSC - FC Bayern München.

  • Der FC Bayern hat die letzten zehn Spiele gegen Hertha BSC alle gewonnen.

  • Hertha hat keines der letzten fünf Pflichtspiele gewonnen, die letzten drei gingen sogar alle verloren; beides gab es in dieser Saison zuvor nie.

  • 81 Punkte nach 31 Spieltagen sind die zweitbeste Ausbeute der Bundesliga-Geschichte. Nur die Bayern selbst waren vor drei Jahren noch besser (da 84 Zähler nach 31 Runden).

  • Zum ersten Mal in dieser Saison gab Bayern weniger Torschüsse ab als der Gegner (9:6 für die Hertha). Aber keiner der neun Torschüsse der Berliner kam auf das Tor der Münchner.

  • Bayern erzielte erstmals in dieser Bundesliga-Saison zwei Weitschusstore in einem Spiel.

  • Arturo Vidal erzielte in den letzten sechs Pflichtspielen vier Tore. Vier seiner insgesamt sieben Tore für die Bayern waren 1:0-Führungstreffer.

  • Robert Lewandowski blieb zum ersten Mal in dieser Saison in einem Bundesliga-Spiel ohne Torschuss.

  • Hertha änderte seine Startelf gegenüber dem Pokalspiel auf sechs Positionen, die Bayern sogar auf sieben.

  • Maximilian Mittelstädt stand erstmals in der Startelf der Hertha; vorher verfügte er über die Erfahrung von einer Bundesliga-Minute. Mittelstädt bestritt bei der Hertha die meisten Zweikämpfe (26). Florian Kohls feierte als Joker sogar sein Bundesliga-Debüt.