Jubel bei Hertha BSC, die in der Hinrunde zehn Siege eingefahren haben, in der gesamten letzten Saison waren es neun - © gettyimages / Boris Streubel
Jubel bei Hertha BSC, die in der Hinrunde zehn Siege eingefahren haben, in der gesamten letzten Saison waren es neun - © gettyimages / Boris Streubel
Bundesliga

BSC: Bessere Hinrunde als gesamte letzte Saison

Berlin - Hertha BSC feierte den zehnten Saisonsieg, das ist schon nach der Hinrunde einer mehr als in der kompletten vergangenen Spielzeit. Die Topdaten zum Spiel Hertha BSC - 1. FSV Mainz 05.

    Verdienter Sieg für die Hertha: 7:5 Torschüsse, 6:2 Ecken, 58 Prozent Spielanteile und 56 Prozent gewonnene Zweikämpfe für die Berliner.

    Der 1. FSV Mainz 05 gab erst in der 66. Minute seinen ersten Torschuss ab – da stand es schon 0:2.

    Hertha BSC spielte die beste Hinrunde seit der Saison 2008/09, als die Berliner unter Lucien Favre sogar 33 Punkte holten (jetzt 32) und ebenfalls auf Platz drei überwinterten.

    Mainz verpasste das siebte ungeschlagene Spiel in Folge und verlor erstmals seit zwei Monaten wieder.

    Die Mainzer haben nur eins der letzten acht Spiele gegen Hertha BSC gewonnen.

    Vladimir Darida erzielte in drei der letzten vier Pflichtspiele je ein Tor, immer das 1:0! Die letzten neun Bundesliga-Tore hatte er mit rechts erzielt, gegen Mainz traf er mit links.

    Salomon Kalou erzielte sein neuntes Saisontor – nur zwei davon gelangen ihm im Olympiastadion.

    Darida und Kalou trafen jeweils mit ihrem einzigen Torschuss im Spiel.

    Vedad Ibisevic gab in seinem 212. Bundesliga-Spiel erst zum zweiten Mal zwei Torvorlagen in einer Partie (zuvor gelang ihm das im August 2010 für Hoffenheim).

    In dieser Bundesliga-Saison hat die Hertha nach einer Führung nie verloren; es gab ein Remis und zuletzt zehn Siege in Folge.